ه‍.ش. ۱۳۸۷ مهر ۱۳, شنبه

die Reise von Shirin Ebadi nach Malaysia wurde annulliert


Laut Rooz-online ist die Reise von Shirin Ebadi nach Malaysia durch Druck der iranischen Regierung auf malaysische Behörden annulliert worden. Shirin Ebadi wurde von der malaysischen Friedensinitiative für eine Reihe von Vorträgen in Universtitäts- und Forschungsinstitutionen eingeladen. Nach dem Bericht von Rooz-Online hätte das iranische Außenministerium der malaysischen Regierung mitgeteilt, dass das Auftreten und die Vorträge von Shirin Ebadi die guten politischen Beziehungen beider Länder schaden könnten.

Die Reise war unter anderem von der malaysischen Universität und der internationalen islamischen Universität organisiert worden. Anschließend sollte Frau Ebadi in Thailand weitere Vorträge halten.

Shirin Ebadi wurde in den letzten Monaten öfter mit dem Tod bedroht. Nach ihrer Äußerung ist nur die iranische Regierung dafür verantwortlich, wenn ihr etwas passieren sollte.

هیچ نظری موجود نیست: